Ihr Browser wird leider nicht von marsh.com unterstützt.

Um unseren Dienst optimal nutzen zu können, aktualisieren Sie auf einen unterstützten Browser:

X

STUDIEN & ARTIKEL

Versicherungsmarktreport Deutschland 2018

 


Die zunehmend unübersichtliche Risikolandschaft bringt für Versicherer wie auch für Kunden 2018 vielfältige Herausforderungen:

  • Die Naturkatastrophen und Großschäden des vergangenen Jahres haben den Druck auf die ohnehin bereits gebeutelte industrielle Sachversicherung weiter erhöht. In der Breite hat jedoch der weiterhin intensive Wettbewerb Prämienerhöhungen für das Versicherungsjahr 2018 verhindert. Doch wie werden die Versicherer mit dem gestiegenen Druck umgehen?
  • In der Haftpflichtversicherung stehen weiterhin ausreichend Kapazitäten zur Verfügung. Die Versicherungsnehmer profitieren vom unverändert weichen Haftpflichtversicherungsmarkt, durch beitragsfreie Erhöhungen der Limits/Sublimits ihrer Deckungen oder kostengünstigen Einkauf zusätzlicher Kapazitäten. Nur eingeschränkt gilt dies auch für anspruchsvolle Risiken in den Bereichen Produkthaftpflicht und Kfz-Rückruf. Hier werden Kapazitäten in zunehmendem Maße erst nach einem intensiven Risikodialog und sogenannten Risk Assessments der Versicherer angeboten bzw. erhöht.
  • Großangelegte Cyber-Angriffe - Petya und WannaCry im vergangen Jahr, Spectre und Meltdown Anfang 2018 - zeigen, welches Bedrohungspotenzial Cyber-Risiken für Unternehmen darstellen. Neue Vorschriften wie die Datenschutz-Grundverordnung verlangen von Unternehmen strengere Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Daten und Systemen und ahnden Verstöße deutlich schärfer. Außerdem ist zu beobachten, dass die Angriffe zunehmend destruktiv verlaufen und auch Sach- und Personenschäden verursachen können. Cyber-Risikomanagement gehört somit endgültig nach ganz oben auf die Agenda der CEOs und CFOs.
  • 2018 wird es außerdem darum gehen, die konkreten Auswirkungen des Brexits für Kunden zu kalkulieren und zu regeln. Obwohl das Brexit-Votum bereits über eineinhalb Jahre zurückliegt, sind die Auswirkungen für die Wirtschaft nicht abzusehen. Konkrete Verhandlungsergebnisse liegen bis jetzt so gut wie keine vor. Es gilt, sich schon heute intensiv mit den Folgen eines möglichen harten Brexits zu beschäftigen.

Der Marsh Versicherungsmarktreport 2018 liefert detaillierte Informationen zu den Entwicklungen der Märkte für Industrieversicherungen und Spezialdeckungen in Deutschland. Der jährliche Report entsteht in enger Zusammenarbeit der Experten aus den jeweiligen Sparten und den Branchenteams von Marsh.