Ihr Browser wird leider nicht von marsh.com unterstützt.

Um unseren Dienst optimal nutzen zu können, aktualisieren Sie auf einen unterstützten Browser:

X

Research and Briefings

The Global Risks Report 2019

 


In der 14. Ausgabe des Global Risks Report, den das Weltwirtschaftsforum mit Unterstützung von Marsh & McLennan Companies und anderen Partnern verfasst hat, werden die sich entwickelnden Makrorisiken thematisiert und die wesentlichen Gefahren aufgezeigt, die 2019 und in den kommenden zehn Jahren für Umwälzungen im Weltgeschehen sorgen könnten.

Der bedeutendste Aspekt des diesjährigen Berichts ist die große Sorge hinsichtlich geopolitischer Fragen. Sieben der zehn größten Risiken, die sich den Erwartungen zufolge 2019 noch verschärfen werden, hängen mit dem politischen Umfeld zusammen. Mehr als 90% der Befragten gehen davon aus, dass die wirtschaftlichen Konfrontationen/Spannungen zwischen großen Wirtschaftsmächten im Jahr 2019 weiter zunehmen werden, und etwa genauso viele erwarten gar eine Aushöhlung multilateraler Handelsregeln und -abkommen.

Kurs halten in einer gespaltenen Welt

Eine neue politische Agenda und aufsichtsrechtliche Unwägbarkeiten erschweren es den Unternehmen, an ihren Geschäftsmodellen festzuhalten und die Erfolge der vergangenen Jahrzehnte zu wiederholen. Gleichzeitig werden sie dadurch in ihren wichtigen Geschäfts- und Investitionsentscheidungen gehemmt.

In einem Umfeld, in dem Wagemut und Flexibilität gefragt sind, um das Potenzial neuer Technologien zu heben, sorgt eine Zunahme staatlich unterstützter Cyber-Attacken dafür, dass Schwachstellen in Unternehmensaktivitäten, Infrastrukturen, Lieferketten und in der Interaktion mit Kunden immer gravierender werden.

Extreme Wetterereignisse und der Klimawandel machen die Erwartungen vieler Unternehmen zunichte und erfordern nicht nur Handlungen zur Steigerung der Widerstandsfähigkeit, sondern auch mutigere Maßnahmen, um vorhersehbaren regulatorischen Entwicklungen und negativen Kundenreaktionen zuvorzukommen.

Und auch die psychologischen Auswirkungen all dieser Veränderungen und Unsicherheitsfaktoren – sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Gesellschaft insgesamt – dürfen nicht unterschätzt werden.Selten war die Notwendigkeit, das Wohlergehen der Mitarbeiter zu fördern, größer.

Geht Ihr Unternehmen die Risiken, denen es ausgesetzt ist, richtig an? Antworten darauf finden Sie im Global Risks Report 2019.