Ihr Browser wird leider nicht von marsh.com unterstützt.

Um unseren Dienst optimal nutzen zu können, aktualisieren Sie auf einen unterstützten Browser:

X

PRESSE

Marsh: Neue Ertragsgarantie für bestehende Photovoltaikparks

Frankfurt   |   Mittwoch, 04 Juni 2014

ERLEICHTERUNG UND ZUSÄTZLICHE SICHERHEIT FÜR INVESTOREN

Photovoltaikanlagen spielen bei der Energiewende weiterhin eine wichtige Rolle. Nach dem Boom und der Errichtung vieler neuer Anlagen in den letzten Jahren stehen heute viele dieser Parks vor der Herausforderung, auch in den nächsten zehn bis 15 Jahren wirtschaftlich zu arbeiten. Degradation oder andere Mängel der Anlagen gehören zu den Risiken, die für Betreiber bzw. Investoren hierbei ein wichtiges Kriterium sind. Nach den Leistungs- und Ertragsgarantien für neue Photovoltaikparks bietet der Industrieversicherungs­makler Marsh nun auch eine Ertragsgarantie für Parks an, die seit einigen Jahren in Betrieb sind. Da über die Police Abweichungen von Ertragsprognosen versichert sind, wird so eine zusätzliche Sicherheit geschaffen, die die Finanzierung erleichtern kann.

Bisher konnte die Ertragsgarantie nur in Kombination mit einer Allgefahrenversicherung angeboten werden und war damit nicht mehr möglich, wenn die Parks diese bereits langfristig anderweitig abgeschlossen hatten. Die Marsh-Police setzt diesen sonst obligatorischen, gleichzeitigen Abschluss der Allgefahrenversicherung nicht voraus. Damit ergibt sich neuer Handlungsspielraum – auch wenn die Standardversicherungen bereits langfristig platziert sind.

Vor Abschluss der Versicherung führt Marsh gemeinsam mit dem Versicherer eine Analyse der Technik, der Ertragsgutachten sowie der Erträge in der Vergangenheit durch. Diese Untersuchung gibt auch Käufern im Rahmen ihrer Due Diligence wichtige Hinweise, inwieweit die Investition sicher ist.

Marsh hat in den letzten Jahren im Bereich der Photovoltaik zahlreiche besondere Versicherungslösungen, wie die erstmalig eingeführten Leistungsgarantie-Versicherungen für Modulhersteller und Ertragsgarantien für Anlagenbetreiber, entwickelt. Viele Betreiber und Investoren vertrauen auf diese über viele Jahre hinweg unkündbaren Programme, da sie mehr Sicherheit für einen langfristigen wirtschaftlichen Erfolg bedeuten. Neben Mindererträgen durch reduzierte Globaleinstrahlung sind in der Ertragsgarantie auch degradationsbedingte Mindererträge abgesichert. Der Versicherer entschädigt die fehlende Einspeisevergütung, wenn Ertragsprognosen unterschritten werden. Während der Vertragslaufzeit von bis zu zehn Jahren kann der Versicherer die Police selbst im Schadenfall nicht kündigen. Die neue Police für bestehende Anlagen ergänzt das umfangreiche Marsh-Angebot an Photovoltaik-Versicherungen, um einen lückenlosen Investitionsschutz zu bieten.

Auch in diesem Jahr sind die Energie-Experten von Marsh vom 4. bis 6. Juni auf der Intersolar Messe in München mit einem Messestand vertreten (Halle A2, Stand 251).

Über Marsh

Marsh ist der weltweit führende Industrieversicherungsmakler und Risikoberater. Unsere rund 35.000 Mitarbeiter helfen mittelständischen Unternehmen und Konzernen aller Branchen in mehr als 130 Ländern mit innovativen Absicherungslösungen und Beratungsleistungen ihre Risiken erfolgreich zu managen. Für die Marsh GmbH sind in Deutschland über 700 Mitarbeiter an den Standorten Baden-Baden, Berlin, Detmold, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München, Saarbrücken, Stuttgart und Ulm tätig. 

Marsh ist Teil der Marsh & McLennan Companies (NYSE: MMC), einem weltweit führenden Beratungsunternehmen in den Bereichen Risiko, Strategie und Personal. Marsh & McLennan Companies hat einen Jahresumsatz von fast 17 Mrd. US-Dollar und beschäftigt rund 76.000 Mitarbeiter. Die vier Tochterunternehmen von MMC – Marsh, Guy Carpenter, Mercer und Oliver Wyman – unterstützen Kunden dabei, sich sicher in einem stetig dynamischer und komplexer werdenden Umfeld zu bewegen. Folgen Sie Marsh auf Twitter @MarshGlobal oder auf LinkedIn, Facebook und YouTube oder abonnieren Sie unseren Nachrichtenservice BRINK.