Automobilsektor

Um die Wettbewerbsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit von Unternehmen unterstützen, bietet Marsh in der heutigen Zeit, in der die globale Automobilindustrie beispiellose Veränderungen durchläuft, maßgeschneiderte Lösungen für das Versicherungs- und Risikomanagement an.

Die Automobilbranche ist weltweit aufgrund des technologischen Wandels, der veränderten Verbrauchernachfrage und der Zunahme ökologischer Belange mit neuen Risiken und Chancen konfrontiert.

Automobilunternehmen müssen flexibel auf den Druck reagieren können, den ihre Kunden, ihre Konkurrenz und die Regulierungsbehörden ausüben. In zahlreichen Bereichen – von herkömmlichen Gefahren wie Unterbrechungen der Lieferkette und Produktrückrufen bis hin zu den spannenden neuen Möglichkeiten im Umfeld von Elektrofahrzeugen und autonomen Fahren – ist die Notwendigkeit eines kompetenten Risikomanagements ein durchgängiges Thema.

Die Automotive Practice von Marsh verfügt über erfahrene Risikomanagementberater, die mit der Branche vertraut sind und die globalen und lokalen Probleme kennen, denen die Automobilunternehmen gegenüberstehen. Wir möchten Sie in Zeiten disruptiver Innovationen bei Ihrer erfolgreichen Entwicklung unterstützen.

Häufig gestellte allgemeine Fragen

Weltweit sieht sich die Automobilindustrie mit einer Vielzahl von bekannten und neuen Risiken konfrontiert. Dazu gehören:

  • Unterbrechungen in der Lieferkette
  • Umweltvorschriften
  • Rückrufaktionen
  • Elektrofahrzeuge
  • Autonomes Fahren
  • Cyberangriffe und Datenschutzverletzungen

Ihre konkreten Risikoschwerpunkte hängen von Ihrer Positionierung in der Zulieferkette der Automobilindustrie ab. Automobilhersteller müssen andere Herausforderungen meistern als Fahrzeughändler und Teilelieferanten.

Ein gemeinsames Thema ist jedoch der transformative Effekt von Technologie. Von der Art und Weise, wie Fahrzeuge hergestellt werden, bis hin zu Verkauf und Versicherung – technologische Entwicklungen bringen erhebliche und schnelle Veränderungen mit sich. Mit dieser Veränderung ergeben sich auch neue Gefahren, aber auch neue Chancen für Automobilunternehmen.

Cyberangriffe werden für Automobilunternehmen zu einem immer größeren Problem. Vom Autohändler, der heute mehr Kundendaten als je zuvor verarbeitet, bis hin zum Automobilhersteller, dessen Produktion bei einer Störung seiner IT-Systeme zum Stillstand kommt, stellt die Branche ein immer attraktiveres Ziel für Hacker dar.

Gleichzeitig eröffnen sich durch die komplexen Technologien, die in moderne Privat- und Nutzfahrzeuge integriert sind, neue Gefährdungsbereiche. Cyberkriminelle verfügen über immer mehr Möglichkeiten, Automobilfirmen oder ihre Kunden anzugreifen.

Die Cyber-Risikolösungen von Marsh bieten Ihrem Unternehmen wertvolle Unterstützung bei der Verbesserung Ihrer Ausfallsicherheit und der Abwehr von Angriffen.

Produktrückrufe sind für die Automobilindustrie kein neuer Risikobereich. Sie sind jedoch nach wie vor eine wichtige Quelle potenzieller Reputationsschäden und finanzieller Verluste.

Umfangreiche Produktrückrufe rufen ein großes Medienecho hervor und können das Vertrauen der Verbraucher untergraben. Die Rückrufaktion selbst und mögliche rechtliche Konsequenzen können sich erheblich auf Ihr Geschäftsergebnis auswirken.

Auch hier ist die Technologie die treibende Kraft hinter dem Wandel der Produktrückrufe, was sowohl neue Risiken als auch neue Chancen für die Automobilbranche mit sich bringt.

Einerseits hat sich durch die komplexen Bordsysteme moderner Fahrzeuge die Liste potenzieller Probleme, die möglicherweise einen Rückruf erfordern, erweitert. Andererseits ist die Einführung eines Software-Updates zur Beseitigung einer IT-Schwachstelle viel billiger als der Austausch einer physischen Komponente in Ihrem beliebtesten Modell.

Zur Automobilindustrie gehören Unternehmen aller Größen mit einer Vielzahl von Funktionen. Versicherungs- und Risikomanagementlösungen müssen dementsprechend sachdienlich zugeschnitten werden.

Zu den allgemeinen globalen Versicherungs- und Risikomanagementdienstleistungen, die für den Automobilsektor von entscheidender Bedeutung sind, gehören:

  • Analysen, Verlustüberwachung, Beratung bei Ersatzansprüchen, Beratung und Platzierung in Bezug auf die Versicherung von Mitarbeitern
  • Produktrückruf- und Haftpflichtversicherung
  • Finanzielle und kaufmännische Analysen, Beratungsservice- und -platzierung und Interessenvertretung bei Ansprüchen
  • Absicherung gegen Reputationsrisiken und Geschäftsunterbrechungen in Bezug auf die globale Lieferkette
  • Beratung zu Cyberrisiken, einschließlich Risiken in Bezug auf die Netzwerksicherheit und den Datenschutz

Die Automotive Practice von Marsh kombiniert Branchenkenntnisse, globale Erfahrung und lokales Know-how miteinander, um die passenden Versicherungs- und Risikomanagementlösungen für Ihr Unternehmen zu finden.

Our people

Image placeholder

Lukas Hirnschal

Head of Broking

  • Austria