Banken & Finanzdienstleistungen

Finanzinstitute sind einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt. Die Experten für Finanzinstitute bei Marsh können Ihnen dabei helfen, Ihre Risiken zu identifizieren und Lösungen zu entwickeln, mit denen Sie Ihre künftige Risikolandschaft neu gestalten können.

Finanzinstitute sehen sich angesichts einer globalen wirtschaftlichen Instabilität mit einem sich schnell verändernden und zunehmend wettbewerbsorientierten Umfeld konfrontiert. Da technologische Lösungen die herkömmliche Bereitstellung von Finanzdienstleistungen und -produkten zunehmend ersetzen, stellen die Bedrohungen durch Datenschutzverletzungen und Cyberangriffe Finanzinstitute vor Herausforderungen. Zudem wird die Komplexität durch ständige Gesetzesänderungen und steigende Compliance-Kosten noch erhöht.

Mit mehr als 1.100 Experten weltweit und einem umfassenden Verständnis der Finanzdienstleistungsbranche sind wir in der Lage, Veränderungen in Ihrem geschäftlichen Umfeld zu messen, zu analysieren und entsprechend abzudecken, bevor wir Ihr Risiko dann mit Lösungen für bekannte und neu aufkommende Bedrohungen minimieren.

Unsere Financial Institutions Practice bietet eine breite Palette innovativer Lösungen zum Risikomanagement und -transfer, von Cyber- und Datenschutzverpflichtungen bis hin zu traditionelleren Risiken wie der Haftung von Direktoren und leitenden Angestellten, Berufshaftpflicht, Kriminalität, Eigentum, Unfall und Arbeitgeberhaftpflicht.

Unser ganzheitlicher Ansatz basiert auf umfassender Branchenerfahrung und einzigartigen Erkenntnissen, die Ihnen helfen, potenzielle Verluste zu erkennen und festzulegen, wie Sie Ihr Risiko am besten reduzieren können.

Häufig gestellte allgemeine Fragen

Ein Finanzinstitut ist ein regulierter Vermittler zwischen Verbrauchern und Kapital- oder Anleihemärkten. In der Regel sind sie für die Geldversorgung durch Geldtransfers von Anlegern an Unternehmen in Form von Krediten, Einlagen und Anlagen (einschließlich Aktien und Anleihen) verantwortlich.

Finanzinstitute bieten Finanzberatung und/oder -dienstleistungen an. Zu ihnen gehören Banken, sonstige Finanzinstitute, Versicherungsgesellschaften und Investmentfonds.

Kreditversicherungen können eines der größten Risiken für Finanzinstitute reduzieren, d. h. die Nichterfüllung der vertraglichen Verpflichtungen durch Schuldner. Dieses sogenannte Kreditrisiko beinhaltet Verbraucher, die ihre Kredite nicht mehr bedienen, oder die Nichteinhaltung vorgeschriebener Liquiditätsniveaus durch eine Bank.

Cyberrisiken stellen angesichts der anhaltenden Umwälzungen innerhalb der Branche durch technologische Lösungen und der Sensibilität der gespeicherten Daten und durchgeführten Transaktionen eine zunehmende Bedrohung für Finanzinstitute dar. Mit einem speziellen Cyber-Versicherungsschutz und geeigneten Plänen zum Risikomanagement können Sie die Bedrohungen durch Cyberverstöße und Betriebsunterbrechungen effektiver analysieren, messen und handhaben.

Da Finanzinstitute häufig stark reguliert sind, bestehen zusätzlich rechtliche und Compliance-Risiken. Dies erfordert angemessene finanzielle und professionelle Haftpflichtversicherungen, um Vorstände, Direktoren und das Unternehmen selbst vor Fehlern und Betrug durch Mitarbeiter, unzureichenden Einstellungspraktiken oder Sanktionen aufgrund gesetzlicher Verstöße zu schützen.

Finanzinstitute sind heute zahlreichen neuartigen Risiken ausgesetzt: Pandemien, Klimawandel, innovative Lösungen und Unternehmenstechnologien, geopolitische und aufsichtsrechtliche Risiken. Finanzinstitute müssen proaktiv daran arbeiten, diese Risiken zu identifizieren und abzumindern und dabei ihre Resilienz zu stärken. Dies ist ein entscheidendes Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem Wettbewerb.

Unsere mehr als 1.100 Finanzwirtschaftsexperten auf der ganzen Welt unterstützen Sie mit fortgeschrittenen Daten- und Analysetools dabei, die Auswirkungen dieser Risiken für Ihr Unternehmen zu verstehen, fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, wie mit ihnen umzugehen ist, und Ihre Gesamtrisikokosten zu optimieren.

Our people

Image placeholder

Christian Berger

Geschäftsführer

  • Austria