Energy & Power

Unternehmen aus der Ver- und Entsorgungswirtschaft sowie aus dem Bereich der erneuerbaren Energien können wir mit unseren Lösungen und passender Risikomanagement-Beratung unterstützen, um besser durch die Unbeständigkeit der Branche zu steuern und so operativen und finanziellen Erfolg zu sichern.

Unternehmen der Ver- und Entsorgungswirtschaft sowie der erneuerbaren Energien sehen sich im Zuge der rasanten Transformation der Branche erheblichen Herausforderungen und weitreichenden Risiken ausgesetzt. Der Energiebedarf nimmt weltweit zu. Gleichzeitig verpflichten sich Regierungen, Unternehmen und Gesellschaften, die CO2-Emissionen zu reduzieren und den Übergang auf saubere Energiequellen zu beschleunigen.

Schäden an Anlagen oder der Infrastruktur, Wetter- und Naturkatastrophen, menschliches Versagen oder Cyberbedrohungen können Stromausfälle oder schwere Störungen in der Energieproduktion und -versorgung verursachen. Darüber hinaus sehen sich Betreiber und Anleger durch politische oder regulatorische Änderungen sowie gesellschaftlichem Druck starken Dynamiken ausgesetzt.

Das globale Team von Marsh mit über 700 Spezialisten kann Ihnen helfen, Ihre Gesamtrisikokosten zu senken sowie einen Beitrag zur operativen und finanziellen Stabilität Ihres Unternehmens zu leisten. Wir beraten Sie zu Risiken und Versicherungslösungen und ermöglichen Ihnen so, Ihre Ziele zu erreichen und widerstandsfähig zu bleiben.

Weiterführende Artikel

Häufig gestellte allgemeine Fragen

Energie- und Stromversorgungsunternehmen benötigen häufig Versicherungsschutz für ihre Anlagen, Vermögenswerte und Infrastruktur im Onshore- und Offshore-Bereich, Schutz vor Ertragsausfall- und Mehrkostenrisiken, Schutz von Neubauinvestitionen – auch um die Finanzierbarkeit herzustellen - sowie Versicherungsschutz für die Betriebstätigkeit, z. B. bei Haftpflichtfällen und Arbeitsunfällen. Da die meisten Anlagen von Energieversorgern den Elementen ausgesetzt sind, ist ein Versicherungsschutz für Unwetterereignisse oder Naturkatastrophen von entscheidender Bedeutung. Außerdem wird für diese Unternehmen angesichts der fortschreitenden Digitalisierung in der Energieversorgung auch der Schutz vor zunehmenden Cyber-Bedrohungen immer wichtiger. Darüber hinaus kann es je nach Land der Geschäftstätigkeit erforderlich sein, Unsicherheiten hinsichtlich der politischen Lage und der Verfügbarkeit von Krediten abzudecken. 

Jedes Unternehmen, jede Betriebsanlage und jede Investition ist einzigartig. Am besten können Sie Ihre Risiken erfassen, verstehen und bewältigen, wenn Sie mit einem erfahrenen Risikoberater zusammenarbeiten. 

Versicherungs- und Risikomanagement in der Energie- und Stromversorgungsbranche sind ein komplexes Thema und erfordern besonderes Fachwissen. Öl- und Gasunternehmen, Stromerzeuger, Transport- und Verteilnetzbetreiber, Händler sowie Investoren und Betreiber im Bereich der erneuerbaren Energien sind individuellen Risiken ausgesetzt und haben unterschiedlichen Versicherungsbedarf. Daher ist es wichtig, dass Ihr Risikomanagementberater Ihr Geschäftsmodell versteht und Ihnen Einblicke in die wichtigsten Branchentrends sowie adäquate und spezifische Lösungen des Versicherungs- und Risikomanagements bietet.

Unser Team Energy & Power bestehend aus Risikoingenieuren und Maklern kann Verhandlungen auf Versicherungsmärkten weltweit führen und Lösungen entwickeln, die Ihr Unternehmen bei kurz- und langfristigen Zielen unterstützen. Im Hinblick auf zu schließende Liefer-, Leistungs- und Wartungsverträge kommentiert Marsh für Sie die Vertragspassagen zu Haftung, Gefahrtragung und Gefahrenübergängen sowie die Regelungen zu Versicherungsverpflichtungen der beteiligten Unternehmen, um eine optimale Risikoverteilung zwischen den Vertragspartnern zu ermöglichen.

Die Welt bewegt sich in Richtung einer CO2-neutralen Zukunft und die Investitionen in erneuerbare Energien nehmen zu. Der Übergang zu sauberen Energiequellen führt jedoch auch zu einem Umbruch in der gesamten Energie-Wertschöpfungskette. Die Risikolandschaft für Investoren, Betreiber und Technologiehersteller im Bereich erneuerbarer Energien verändert sich rasant.

Zu den wichtigsten Themen für Stakeholder im Bereich erneuerbare Energien zählen:

  • Kenntnis der lokalen Regierungspolitik und der behördlichen Anforderungen für den Aufbau, Betrieb und Rückbau von Anlagen, die erneuerbare Energien produzieren und nutzen.
  • Erschließung von Kapital und Entwicklung kostengünstiger und aus Bankensicht angemessener Versicherungsprogramme für alle Beteiligten, um Projekte finanzierbar zu machen.
  • Sicherstellung eines maßgeschneiderten Versicherungsschutzes während der Bau- und Betriebsphase.
  • Schutz von Anlagen und Infrastruktur im Bereich der erneuerbaren Energie vor Unwettern und Naturkatastrophen.
  • Verständnis neuer Technologien und ihrer Integration in bestehende Netze.
  • Schutz vor Ertragsverlusten bei Betriebsunterbrechungen. 

Marshs Spezialisten für erneuerbare Energien halten Sie über die Entwicklung der Branche auf dem Laufenden und helfen Ihnen dabei, Ihre Risiken zu bewältigen und die sich ergebenden Chancen zu nutzen.

Ihr Kontakt

Image placeholder

Matthias Kliesch

Leiter Specialty Energy & Power

Image placeholder

Olaf Weidemann

Leiter Specialty Energy & Power