Fortbildung zum zertifizierten Healthcare Risk Manager (HRM)/Patient Safety Manager

Der neue Stellenwert des Patientensicherheitsmanagements in Deutschland erfordert die Weiterbildung in Sachen Patientensicherheit. Seien Sie herzlich eingeladen zur besonderen Fortbildung zum international zertifizierten Healthcare Risk Manager / Patient Safety Manager (HRM/PSM), die bereits im sechsten Jahr durchgeführt wird - jetzt mit zusätzlicher Zertifizierung der Hochschule Neu-Ulm. Zwischenzeitlich sind Teile der Fortbildung in Hessen - durch Verordnung - zur Pflicht eines jeden Krankenhauses geworden. So bietet die Marsh Medical Academy für Sie folgende Kurse an:

  • 08.11. - 12.11.2021 in Hamburg
  • 28.03. - 01.04.2022 in Berlin
  • 28.11. - 02.12.2022 in Hamburg

Die im November 2019 verabschiedete Gesetzesverordnung zur Ausbildung und Benennung eines Patientensicherheitsbeauftragten des Bundeslandes Hessen zeigt die Wichtigkeit auf und folgt der internationalen Entwicklung. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) fordert zudem bereits seit dem Jahr 2016 Risikomanagement in Krankenhäusern. Die Einführung eines erfolgserprobten gesamtheitlichen Patientensicherheitsmanagementsystems erhöht die Sicherheit von Patienten und Mitarbeitern und trägt darüber hinaus zum wirtschaftlichen Erfolg des Klinikbetriebs bei. Die Marsh Medical Academy hat deshalb für die besonderen Herausforderungen bei der Einführung eines Patientensicherheitsmanagementsystems und Risikomanagementsystems die international zertifizierte Fortbildung zum Healthcare Risk Manager / Patient Safety Manager (HRM/PSM) entwickelt.

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein internationales Zertifikat mit dem Titel "Healthcare Risk Manager / Patient Safety Manager (HRM/PSM)", welcher die Anforderung des Bundeslandes Hessen an einen Patientensicherheitsbeauftragten übererfüllt, und eine zusätzliche Zertifizierung der Hochschule Neu-Ulm. Die Fortbildung wird mit rund 50 CME-Punkten (Continuing Medical Education) durch die Ärztekammer und 16 Punkten im Rahmen der Registrierung beruflicher Pfleger honoriert.

Erfahrene Referenten aus der Praxis vermitteln Ihnen in unserer Fortbildung neben theoretischen Kenntnissen auch praktische Anleitungen zur konkreten Umsetzung im Alltag - aus der Praxis für die Praxis. Sowohl nationale als auch internationale Best-Practice-Standards werden berücksichtigt und angewendet (ISO 31.000, ONR 49001, WHO Mustercurriculum Patientensicherheit und Lernzielkatalog für Kompetenzen in der Patientensicherheit des APS e.V., etc.). 

Die Teilnahmegebühr pro Kurs beträgt 2.150 Euro zzgl. MwSt. (5 Tage exkl. Zertifikat).

Anmeldung per E-Mail