Private Equity, Fusionen und Übernahmen

Den unglaublichen Chancen in den Bereichen Private Equity, Fusionen und Übernahmen stehen die erheblichen Risiken gegenüber, die mit jeder neuen Investition und Transaktion verbunden sind. Unsere Experten sorgen dafür, dass Transaktionen schnell und korrekt abgewickelt werden, und zwar mit Protokollen zur Risikominderung, die Ihre Investition schützen.

In den letzten Jahren haben sich globale Private-Equity-Unternehmen zu einer bedeutenden Kraft in der Welt der Hochfinanz entwickelt. Mit der Unterstützung durch vermögende Privatpersonen und Fonds, die sie für unterschiedliche Unternehmungen gewinnen konnten, haben sie erfolgreich die Verwaltungskontrolle über Vermögen im Billionen-Bereich übernommen. Vermutlich werden sich die Private-Equity-Beteiligungen bis 2025 auf 5 Billionen $ oder mehr belaufen.

In einer stark vom Wettbewerb geprägten Geschäftswelt suchen Private-Equity-Firmen sowie öffentliche und private Unternehmen nach jeder sich bietenden Wachstumsmöglichkeit. Dazu gehören die Übernahme anderer Unternehmen, Fusionen mit aktuellen oder potenziellen Wettbewerbern oder die Veräußerung von Vermögenswerten, die keinen Wert mehr darstellen. Diese Vorgehensweisen verfügen über ein großes Potenzial für die Erzielung von Umsätzen und sind in einigen Fällen sogar überlebenswichtig.

Fusionen, Übernahmen und Veräußerungen gehören aber auch zu den riskantesten und komplexesten Geschäftstransaktionen. Viele scheitern, weil sich die Marktbedingungen ändern, Geschäfte nie zum Abschluss kommen oder Unternehmen später auf unüberwindbare Schwierigkeiten stoßen. Private-Equity-Unternehmen sind einem zusätzlichen Risiko ausgesetzt – die institutionelle Abschirmung eines Unternehmens kann die Partner nicht immer vor den finanziellen Folgen unbedachter Investitionsentscheidungen schützen.

Unser globales Team für Private Equity, Fusionen und Übernahmen verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung bei der Bewertung, Unterstützung und dem Abschluss von länderübergreifenden und inländischen Transaktionen bei gleichzeitigem Risikomanagement auf der Käufer- und Verkäuferseite. Wir können Käufer dabei unterstützen, ihre Angebote zu differenzieren, und den Verkäufern, mit minimalen Gewährleistungsrisiken auszusteigen.

Unsere Experten sind darauf spezialisiert, Ihre Herausforderungen beim Versicherungs- und Risikomanagement zu lösen, indem sie die Risiken über den gesamten Anlagelebenszyklus hinweg analysieren, quantifizieren und mindern. Von Lösungen im Vorfeld von Übernahmen, Transaktionen und Integrationen bis hin zur Portfoliobetreuung und Transaktionen nach Übernahmen können wir Sie dabei unterstützen, den Wert Ihrer Transaktionen zu steigern, die Bewertungsergebnisse zu verbessern und operative Spitzenleistungen für Ihr gesamtes Portfolio zu erzielen.

25+

Jahre branchenführende Erfahrung

4.000+

Transaktionen pro Jahr in verschiedenen Branchen weltweit

65+

Weltweite Verwaltung von Portfolioprogrammen

300+

Spezialisten weltweit, darunter über 100 speziell für Transaktionsrisiken

Häufig gestellte allgemeine Fragen

Der Private-Equity-Sektor ist mit steigenden Risiken konfrontiert, darunter:

  • Betriebliche Risiken
  • Steigender Druck der Anleger in Bezug auf Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG)
  • Cyberbedrohungen
  • Geopolitische Risiken
  • Entwicklung von Talentmanagementstrategien zur Förderung der technologischen Fähigkeiten

Um Kosten einzudämmen, die Liquidität zu erhalten, Vermögenswerte zu schützen und Talente zu stärken, sollten Private-Equity-Unternehmen Maßnahmen zur Optimierung ihrer Strategien zur Absicherung und Risikominderung ergreifen.

Die globale Risikolandschaft für Fusionen und Übernahmen befindet sich im Wandel. Zu den Herausforderungen, mit denen sich die Akteure konfrontiert sehen, gehören:

  • Betriebliche Risiken: Handelsfehler, Probleme mit der Einhaltung von Vorschriften oder das Versäumnis, unterschiedliche Parteien ordnungsgemäß zu überprüfen, können zu finanziellen Verlusten führen.
  • Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG): Als Reaktion auf den steigenden Druck seitens der Investoren müssen die Akteure ihre ESG-Bemühungen verstärken, um attraktive Partner zu werden.
  • Talentmanagement: Der Umgang mit kulturellen Unterschieden am Arbeitsplatz und die Sicherheit, dass sich die Mitarbeiter an neue Technologien anpassen können, spielen eine wichtige Rolle für den Erfolg einer Übernahme.
  • Cybersicherheitsrisiken: In dem Maße, in dem Unternehmen neue Technologien einführen, um ihren Kunden ein vernetztes Erlebnis zu bieten, sehen sie sich zunehmend mit Cyber-Bedrohungen konfrontiert.
  • Politische Veränderungen: Es ist schwierig, mit Änderungen bei den Rechtsvorschriften, wie sich ändernden Anforderungen an die Steuerversicherung, Schritt zu halten, und Verstöße dagegen können hohe Strafen zur Folge haben.

Um diese Herausforderungen zu meistern, sollten Sie einen Makler hinzuziehen, der die Maßnahmen zur Risikominderung optimieren und Ihnen dabei helfen kann, sich in dieser sich weiterentwickelnden Risikolandschaft zurechtzufinden.

Jede M&A-Transaktion ist mit einer Reihe von Risiken oder Komplikationen mit finanziellen Auswirkungen behaftet. Eine mangelnde Sorgfaltsprüfung und eine zu komplizierte Risiko- und Versicherungsplanung können zu Überraschungen oder Fehlbewertungen führen. Mögliche Risiken sind:

  • Keine Gewissheit, dass Versicherungserhöhungen in das Versicherungsbudget einfließen
  • Unzureichende oder keine Rückstellungen für eigenfinanzierte Verluste in der Eröffnungsbilanz
  • Lücken beim Versicherungsumfang oder in den Deckungsbestimmungen des Verkäufers
  • Mehrdeutigkeiten in Kaufverträgen

Wenn Sie sich dieser Probleme bewusst sind und sie benennen und entsprechende Vorkehrungen treffen können, kann dies zu Kosteneinsparungen, einer verbesserten Verhandlungsfähigkeit beim Preis, einer reibungsloseren und schnelleren Integration, einem vorteilhafteren Kaufvertrag und niedrigeren Risiken durch unerwartete Kosten führen.

Ein kluger Makler wie Marsh kann mit seiner großen Erfahrung und der Fähigkeit, eine gründliche Sorgfaltsprüfung durchzuführen, diese potenziellen Risiken offenlegen und Hindernisse in Chancen umwandeln, die einen erfolgreichen Abschluss unterstützen.

Einfach ausgedrückt benötigt jede Organisation, die eine Fusion plant oder sich auf die Übernahme eines oder mehrerer Unternehmen vorbereitet, ein Sicherheitsnetz, wie es nur eine Versicherung bieten kann. Die schiere Anzahl von Möglichkeiten, wie Transaktionen wie diese schiefgehen können (und dies auch tun!), macht einen Plan für den Versicherungsschutz und das Risikomanagement unverzichtbar.

Aber selbst dann ist der Erfolg eines M&A-Prozesses nicht vorprogrammiert. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie mit Risikoexperten zusammenarbeiten, die bereits anderen dabei geholfen haben, die besten Ergebnisse bei deren Fusionen und Übernahmen zu erzielen.

Die Versicherer werden sich der Risiken und Prioritäten von Private Equity immer stärker bewusst. Es gibt keine einheitliche Deckungsoption. Sie müssen sich für den Schutz entscheiden, den Sie sich für die Unternehmen und anderen Vermögenswerte, die Ihr Portfolio bilden, wünschen.

Einige Versicherungslösungen können jedoch besonders vorteilhaft für Private-Equity-Unternehmen sein, darunter:

  • M&A- und Transaktionsrisikoversicherung: Dies erleichtert Transaktionen und überträgt Verbindlichkeiten auf den Versicherungsmarkt.
  • Zusicherungs- und Gewährleistungsversicherung oder Garantie- und Haftungsversicherung: Dies schützt einen Käufer vor einem Bruch der Zusicherungen des Verkäufers.
  • Steuerversicherung: Dies kann dazu beitragen, erkannte Steuerrisiken und unerwartete finanzielle Risiken eines Geschäfts sowie andere Eventualrisiken, die den Erfolg einer Transaktion beeinträchtigen könnten, abzudecken.
  • Portfolioversicherungslösungen: Diese bieten einen aggregierten Ansatz für das Risikomanagement über Ihr gesamtes Portfolio.

Ein erfahrener Makler kann maßgeschneiderte Versicherungspolicen für Ihre Risiken vorschlagen, damit Sie Ihre Geschäfte mit Zuversicht abschließen und Ihr Portfolio langfristig schützen können.

Von der Kapitalbeschaffung über den Erwerb und die Verwaltung von Vermögenswerten bis hin zu Veräußerungsaktivitäten und Ausstiegsphasen kann ein strategisch konzipiertes Versicherungsportfolio Private-Equity-Unternehmen dabei helfen, finanzielle Erfolge zu erzielen.

Diese Dienstleistungen können den Wert eines Unternehmensportfolios über den gesamten Anlagelebenszyklus hinweg verbessern:

  • Bei der Kapitalbeschaffung: Eine umfassende allgemeine Haftpflichtversicherung kann Fonds- und Anlageexperten vor inhärenten Risiken schützen.
  • Bei der Bereitstellung von Kapital vor und nach der Übernahme: Risiko- und Versicherungsleistungen mit Sorgfaltsprüfungen können dazu beitragen, Fallstricke zu umgehen; Transaktionsrisikolösungen ermöglichen den Abschluss von Transaktionen und sorgen für Unterstützung bei der Integration nach der Übernahme, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.
  • Beim Kapitalmanagement: Der Einsatz von Strategien zur Risikooptimierung und Verlustkostenreduzierung während der Besitzzeit kann die finanziellen Ergebnisse verbessern. Spezielle Ressourcen für die Interessenvertretung von Ansprüchen können einen reibungslosen Prozess bei der Schadensregulierung unterstützen.
  • Beim Ausstieg: Die Sorgfaltsprüfung von Verkäufern und Versicherungen kann potenzielle Risiken aufdecken, die Prüfung von Versicherungslösungen für Transaktionsrisiken, die auf den Verkäufer ausgerichtet sind, kann ein positives Geschäftsergebnis unterstützen, und die IPO- und SPAC-Deckung kann bei einem reibungslosen Ausstieg hilfreich sein.

Eine transaktionsbezogene Risikoversicherung in Verbindung mit einer umfassenden Risikomanagementlösung sind wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Verhandlungsergebnis. Risiko- und Versicherungsleistungen mit Sorgfaltsprüfungen sind unerlässlich, um Risikobereiche oder versteckte Verbindlichkeiten zu ermitteln.

Angesichts der weltweiten und lokalen Komplexität bei der Steuergesetzgebung sind Produkte, die Steuerverbindlichkeiten abdecken, besonders gut geeignet, um das Risiko einer Transaktion zu verringern. Zu den damit verbundenen Lösungen für ein erfolgreiches Geschäftsergebnis gehören die Abdeckung von Zusicherungen und Garantien sowie eine Versicherung für eventuelle Steuerverbindlichkeiten.

Ein aggregierter Ansatz für das Risikomanagement mittels eines Portfolioversicherungsprogramms kann dabei helfen, die Kosten zu kontrollieren und die Volatilität im Blick zu behalten. In Zusammenarbeit mit dem passenden Versicherungsberater können Private-Equity-Unternehmen einen ganzheitlichen und koordinierten Risikoansatz verfolgen, der wiederum bessere Ergebnisse liefert.

Der Einsatz einer Plattform für den Abschluss von Portfolioversicherungen ermöglicht nicht nur eine zentralisierte Übersicht über Ihr gesamtes Portfolio, sondern hilft Ihnen auch, das Portfoliorisiko effektiver zu quantifizieren und zu verwalten. Dies führt zu Kosteneinsparungen, einer höheren operativen Effizienz und verbesserten Bewertungen beim Ausstieg.

Wir arbeiten mit alternativen Vermögensverwaltern, Private-Equity-Unternehmen, Infrastrukturinvestoren und anderen in der Branche zusammen, um Risiken zu verwalten und Vermögenswerte angemessen zu schützen. Wir nutzen außerdem unsere Gruppeneinkaufsprogramme, um die Kaufkraft zu maximieren und die Kosten während der gesamten Lebensdauer der Investition und darüber hinaus so weit wie möglich zu senken.

Die zunehmende Finanzkraft von Private-Equity-Unternehmen geht einher mit nahezu täglich steigenden Risiken. Für jedes Unternehmen, das auf diesem Gebiet tätig ist, ist es von entscheidender Bedeutung, über eine spezielle Abdeckung für seine Portfoliobestände zu verfügen.

Darüber hinaus wird Ihr Unternehmen möglicherweise von der Öffentlichkeit und den staatlichen Aufsichtsbehörden stärker auf seine Praktiken hin beobachtet. Selbst wenn Sie von der Stärke und Sicherheit Ihrer Geschäfte überzeugt sind, kann es zu unerwarteten rechtlichen, regulatorischen und finanziellen Überraschungen kommen.

Wenn Sie unser Private-Equity-Team mit der Entwicklung einer maßgeschneiderten Lösung zu Risikobewertung, -management und -transfer beauftragen, können Sie Angebote abgeben oder Vermögenswerte mit der Gewissheit veräußern, dass Ihre Risiken so weit wie möglich gemindert werden.

Our people

Image placeholder

Christian Berger

Geschäftsführer

  • Austria