Skip to main content

Global Risks Report Podcast: European Conversations

Die Zukunft der Versicherer

Ein Gespräch zwischen Laurent Somon, Structured Solutions Broker bei Guy Carpenter, und Tanguy Touffut, dem CEO und Mitbegründer von Descartes Underwriting.

Close up of hands of business people during a meeting

Wie sich die veränderte Risikolandschaft in den kommenden Jahren auf Prämien und Deckung auswirken wird

Ein Gespräch zwischen Laurent Somon, Structured Solutions Broker bei Guy Carpenter, und Tanguy Touffut, dem CEO und Mitbegründer von Descartes Underwriting.

Das Duo gibt zunächst einen Überblick darüber, was eine parametrische Versicherung ist und wie sie genutzt werden kann, insbesondere im Zusammenhang mit einer Naturkatastrophe wie einem Flächenbrand. Tanguy erläutert dann die Vorteile der parametrischen Versicherung, zu denen auch die kurze Bearbeitungszeit gehört, denn einige Schäden werden innerhalb weniger Stunden oder Tage abgewickelt, während es in einigen Unternehmenssegmenten durchschnittlich 550 Tage dauert.

Die jüngsten Probleme der Versicherer und Rückversicherer bei Naturkatastrophen angesichts der Klimakrise werden erörtert, und Tanguy erläutert, wie eine bessere Modellierung den Sektor in Zukunft beeinflussen könnte: "Die meisten Versicherer verwenden immer noch Modelle, die sich ausschließlich auf vergangene Ereignisse stützen, um die Wahrscheinlichkeit künftiger Naturkatastrophen vorherzusagen. Wir müssen die Physik nutzen, um das zugrundeliegende Phänomen zu modellieren und zu verstehen, welchem Risiko wir heute und in Zukunft ausgesetzt sein könnten. Um beispielsweise das Risiko von Waldbränden besser zu verstehen, muss man die Bodenfeuchtigkeit, die Windrichtung und die Temperatur berücksichtigen, um potenzielle Ereignisse, die noch nicht eingetreten sind, vorherzusehen.

Eine weitere Frage, mit der sich die beiden befassen, ist, wie Technologie in der Versicherungsbranche in Zukunft generell eingesetzt werden könnte, zum Beispiel durch ein besseres Verständnis der Daten und eine immer leistungsfähigere und zuverlässigere künstliche Intelligenz. Abschließend sprechen sie über Deckungslücken und darüber, dass die am meisten gefährdeten Personen oft unterversichert sind und was getan werden kann und wird, um dieses Problem zu bekämpfen.

Über unsere Referenten

Carolina Klint ist Chief Commercial Officer von Marsh McLennan für Europa und Ansprechpartnerin für den Global Risks Report. Sie verantwortet den Bereich der größten nationalen und multinationalen Kunden von Marsh. Carolina hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im internationalen Umfeld und als Führungskraft.

Laurent Somon ist Structured Solutions Broker bei Guy Carpenter und verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung mit Versicherungs- und Rentenlösungen in Europa und Amerika.  

Tanguy Touffut ist der CEO und Mitbegründer von Descartes Underwriting. Tanguy Touffut war mehr als 15 Jahre lang für weltweit operierende Unternehmen im Versicherungs- und Beratungsmarkt tätig, bevor er 2019 Descartes Underwriting mitbegründete.

Weiterführende Artikel